About | Das MediaLab Programm

Die Kulturcaster experimentieren mit Video/Audio für partizipative Kulturvermittlung.

Die jugendlichen Kulturcaster richten einen neugierigen Blick auf Kunst und Kultur vor Ort und berichten aus ihrer Perspektive und auch für Gleichaltrige darüber. Frei nach dem Motto „frische Köpfe“, „freie Sicht“ und „offene Ohren“ werden aktuelle Ausstellungen, Inszenierungen, Veranstaltungen von Jugendlichen „gecastet“ und in eigenen Medienprodukten kreativ bearbeitet.

Sie bekommen dafür Zeit und Raum im Rahmen eines MediaLab, einem Workshop-Format für Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren. Spartenoffen wird das Projekt in Kooperation für Kulturinstitutionen in NRW – Museum, Theater, Oper/ Philharmonie, Literaturhaus etc. – angeboten. Jugendliche werden eingeladen, in einem „Erfahrungs- und Medienproduktionslabor“ ihre Eindrücke kreativ in Form von Kurzfilmen (Video) oder Hörformaten (Audio) aufzubereiten und zu kommunizieren.

“Offen, digital und aktive Jugendbeteiligung: Experimentieren mit Video, Audio, Foto für eigene Ideen. Anschauen, Machen, Senden. Kein Blabla, ohne Staub.”

Die jugendlichen Kulturcaster richten einen neugierigen Blick auf Kunst und Kultur vor Ort und berichten aus ihrer Perspektive und auch für Gleichaltrige darüber. Frei nach dem Motto „frische Köpfe“, „freie Sicht“ und „offene Ohren“ werden aktuelle Ausstellungen, Inszenierungen, Veranstaltungen von Jugendlichen „gecastet“ und in eigenen Medienprodukten kreativ bearbeitet.

Sie bekommen dafür Zeit und Raum im Rahmen eines MediaLab, einem Workshop-Format für Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren. Spartenoffen wird das Projekt in Kooperation für Kulturinstitutionen in NRW – Museum, Theater, Oper/ Philharmonie, Literaturhaus etc. – angeboten. Jugendliche werden eingeladen, in einem „Erfahrungs- und Medienproduktionslabor“ ihre Eindrücke kreativ in Form von Kurzfilmen (Video) oder Hörformaten (Audio) aufzubereiten und zu kommunizieren.

“Offen, digital und aktive Jugendbeteiligung: Experimentieren mit Video, Audio, Foto für eigene Ideen. Anschauen, Machen, Senden. Kein Blabla, ohne Staub.”

Kulturcaster MediaLab Bausteine

Beratung

Kulturinstitutionen in NRW können sich beim MediaLab bewerben. Sie möchten Medienarbeit für Jugendliche etablieren und die Kulturcaster einladen? Gerne. Wir machen uns auf den Weg, Formen digitaler Co-Creation auszuprobieren.

  • Mit Kulturvermittler*innen in aktiver Zusammenarbeit (Ja, Sie investieren Zeit!)
  • Mediacamp möglich machen: Räume, Zeit, Betreuung und Foto-, Dreh- und Sendeerlaubnis.
  • Konzept für individuelles Format: An Angebot der Kulturinstitution ausgerichtet.
  • Modellprojekt: Jugendpartizipation und Medienarbeit in die Praxis übertragen, fortführen
  • Agiles Lernen: Bring-Your-Own-Device Ansatz und professionelle Technik (jfc Medienzentrum)

Mediencamp – vor Ort

Das MediaLab ist eine Initialzündung in NRW, wir möchten regionale Möglichkeiten für Kulturcaster schaffen. Nach einem Mediencamp bildet sich im Idealfall ein junges Kulturcaster-Team, das weitermachen möchte…

  • Mediencamp: Projektwoche oder erweiterter Wochenendworkshop
  • 2-4 Tage, Medienarbeit benötigt Zeit: Entdecken, Ideen finden, kreativ arbeiten, produzieren.
  • Für Jugendliche aus Region und Netzwerk der Kulturinstitution, Schulkooperation
  • 15 bis max. 25 Personen, 5er Teams mit Teambetreuer
  • 2 Dozenten und Teamer

Erfahrene Medienschaffende und Künstler*innen begleiten Jugendliche auf dem Weg zur Umsetzung ihrer Ideen.

Kulturcaster – online

Kulturcaster, kulturelle Bildung und Medienproduktion: Die MediaLab-Werke werden gesendet! Wir schaffen dafür nach und nach Plattformen und Rahmenbedingungen.

  • Website Kulturcaster.de für Video und Audio Podcast
  • Social Media, Webchannel-Einbindung, Kommunikation
  • Kulturcaster MediaLab Programm und Vernetzung
  • Audio/Video/ social media in Website der Kulturinstitution einbinden
  • Qualifizierte Redaktion und Postproduktion

Jugendliche nutzen auch ihre eigenen Channel, instagram/ IGTV ist Thema aber kein Fokus.

Das Ziel

Co-Creation und junges Broadcasting

Es entsteht ein medialer Kulturkanal/ Kreationsrahmen für Jugendliche. Dabei möchten wir individuellen Perspektiven, Geschichten und Inhalten im Format Video und Audio Podcast (auch Social Media) aufgreifen und für neue Formen der Partizipation von Jugendlichen an Kunst und Kultur vor Ort nutzen. Das Motto: Türen öffnen, Freiräume schaffen – mit Foto-, Dreh- und Sendeerlaubnis.

Wir stellen Know-How, Workshop-Rahmen und Technik: Das Kulturcaster MediaLab kommt 1x vorbei. Jugendliche können kostenfrei an einem Mediacamp teilnehmen. Kulturorte investieren Zeit, Raum und Support vor Ort. Das Projekt wird gefördert vom Minsterium für Kultur und Wissenschaft NRW.

Unsere Geschichte

jfc Medienzentrum e.V.

Das jfc Medienzentrum ist eine Fachstelle für Kinder- und Jugendmedienarbeit in Köln und Nordrhein-Westfalen. 1976 als Jugendfilmclub (jfc) gegründet, bieten wir pädagogische Aktionen, Beratung, Qualifizierung und Dienstleistungen im Schnittfeld von Medien, Kultur und Pädagogik an. In vielen Angeboten werden Kinder, Jugendliche und Familien direkt angesprochen. Das jfc Medienzentrum ist ein gemeinnütziger Verein und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt.

Hier wenden wir uns an Multiplikator*innen im Kulturbereich. In einer zunehmend digitalisierten Lebenswelt fördert jfc die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen und ihre aktive, gestaltende Partizipation durch/an Medien.

MediaLab | Call for Participation

Kulturcaster Programm

MITMACHEN!

Information | Blogbeiträge

Kulturcaster Stories

ENTDECKEN!